Deutsch-spanisches Wirtschaftsrecht

Ein besonderer Schwerpunkt der Kanzlei liegt in der Beratung und Betreuung von Unter-nehmen und Gesellschaften, die in Spanien Investitionen tätigen oder zu tätigen beabsichtigen. In der Kanzlei werden Verträge mit spanischem und internationalem Bezug erstellt, wie z.B. Handelsvertreterverträge, Vertragshändlerverträge, Joint Ventures und andere Arten von Kooperationsverträgen zwischen Unternehmen – von Werkverträgen über Lizenzverträge bis hin zum Franchising. Die Kanzlei berät und unterstützt ihre Mandanten in Fragen der Verhandlung, Durchführung, Auslegung und Beendigung von Verträgen.

 

In der Kanzlei werden spanische Firmen in ihrem Rechtsalltag betreut und beraten. Insbesondere die Gründung, Verwaltung und Auflösung von spanischen Gesellschaften – zum Beispiel Sociedad Limitada (S.L.) oder Aktiengesellschaft (S.A.) - gehört zu den Schwer-punkten. Die Beratung umfasst auch Strategie, Planung und Vorbereitung von Gesellschafterversammlungen und Vorstandssitzungen sowie Haftungsfragen und Kapitalstrukturierungen. Gemeinsam mit kooperierenden Steuerberatern in Deutschland und in Spanien kann die unternehmerische und finanzielle Tätigkeit der Gesellschaften ebenfalls hinsichtlich der steuerlichen Fragen optimal betreut werden.